Sommer in Bremen - zwei Eiskugeln vor dem Bremer Rathaus. (c) Ingrid Krause / BTZ Bremer Touristik-Zentrale

Bremen im Sommer – unsere Tipps für heiße Tage

Ein Urlaub in Bremen lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Die Hansestadt hat einfach unglaublich viel zu bieten. Was man im Winter alles in Bremen unternehmen kann, haben wir Ihnen hier schon zusammengestellt. Zeit für ein Update – hier sind unsere Tipps für einen Sommer in Bremen:

Baden gehen

Sommerurlaub heißt ja oft einfach nur: am Strand liegen und ins Wasser springen. In Bremen geht das hervorragend. Innenstadtnah gibt es den Sandstrand vor dem Café Sand oder den Strand in Woltmershausen. Daneben gibt es zahlreiche Seen rund um Bremen, z. B. den Unisee, den Achterdieksee, den Sodenmattsee… Wer nicht so sehr Naturgewässer mag, der kann sich in einem der Bremer Freibäder erfrischen. Hier können wir vor allem das Stadionbad empfehlen. Etwas kleiner und ruhiger ist das Horner Bad. Sprechen Sie uns einfach an, unser Team hilft Ihnen mit Tipps und Wegbeschreibung gerne weiter.

Mit dem Fahrrad zum Café Sand übersetzen und sich dort an den Strand legen - so sieht Sommer in Bremen aus. (c) Ingo Wagner/WFB Wirtschaftsförderung Bremen

Mit dem Fahrrad zum Café Sand übersetzen und sich dort an den Strand legen – so sieht Sommer in Bremen aus. (c) Ingo Wagner/WFB Wirtschaftsförderung
Bremen

Fahrrad fahren

Bremen ist eine Fahrradstadt. Der gut beschilderte Bremer Stadtweg führt vorbei an vielen Bremer Sehenswürdigkeiten. Die Initiative „Bremen bike it“ hat zudem einige weitere spannende Routen zusammengestellt, die Ihnen Bremen von allen Seiten näher bringen. Informationen und Kartenmaterial finden Sie in den Tourist-Informationen am Hauptbahnhof oder im Kontorhaus, direkt beim ADFC am Hauptbahnhof (hier können Sie auch Fahrräder ausleihen) oder aber online hier. Unser Team hilft Ihnen auch bei diesem Thema jederzeit gerne weiter.

Ein Festival besuchen

Sommer in Bremen ist Festivalzeit. Das beliebteste Festival, zumindest bei den Bremern, ist die Breminale. Zirkusfreunde kommen bei „La Strada“ auf ihre Kosten, während sich Klassik-Fans ein Picknick bei „Sommer in Lesmona“ gönnen. Wunderschön und komisch zugleich sind die Aufführungen der bremer shakespeare company beim „Bremer Theatersommer – Shakespeare im Park“. Tagesaktuelle Veranstaltungstipps finden Sie jederzeit im Veranstaltungskalender von bremen.de.

Shakespeare im Park - eines von zahlreichen Festivals im Bremer Sommer (c) Marianne Menke / bremer shakespeare company

Shakespeare im Park – eines von zahlreichen Festivals im Bremer Sommer (c) Marianne Menke / bremer shakespeare
company

Kunst erleben und machen

Eine Abkühlung an heißen Tagen verschaffen die Bremer Museen und Ausstellungshäuser. Hier können Sie in klimatisierten Räumen große Meisterwerke und spannende Sonderausstellungen erleben. Falls Sie sich selbst künstlerisch betätigen möchten, besuchen Sie einfach einen der zahlreichen Workshops der Volkshochschule, des Gerhard-Marcks-Hauses oder aber der Sommerakademie vom Kubo. Über Bildhauerei, Malerei und Fotografie finden Sie hier ein abwechslungsreiches Angebot und können so Ihr ganz persönliches Souvenir an Bremen schaffen.

Ein Ausflug nach Worpswede, hier der Barkenhoff, lohnt sich von Bremen immer. (c) BTZ Bremer Touristik-Zentrale (www.bremen-tourismus.de)

Ein Ausflug nach Worpswede, hier der Barkenhoff, lohnt sich von Bremen immer. (c) BTZ Bremer Touristik-Zentrale
(www.bremen-tourismus.de)

Einen Ausflug machen

Wir wissen, eigentlich ist es andersherum: Die meisten Menschen machen im Sommer Urlaub an der Nordsee (nur etwa eine Autostunde von Bremen entfernt) und machen eher einen Ausflug nach Bremen, wenn das Wetter mal keinen Strandtag zulässt. Aber wir drehen den Spieß gerne um und ermuntern Sie, Ihren Urlaub in der Stadt zu verbringen und eher mal einen Tagesausflug in die Umgebung zu machen. Die Künstlerdörfer Fischerhude und Worpswede zum Beispiel bieten sich für eine längere Fahrradtour an. Auch Oldenburg ist sehenswert. Und wenn es unbedingt das Meer sein muss, schauen Sie vorher in einen Gezeiten-Kalender, ob es denn auch wirklich da ist. Die Weser ist übrigens immer da und vom Hotel CLASSICO Bremen aus in nur wenigen Minuten durch die schöne Böttcherstraße hindurch zu erreichen.

Sie sehen also, Bremen hat im Sommer unglaublich viel zu bieten. Individuelle Tipps erhalten Sie jederzeit gern bei unserem Team. Sprechen Sie uns einfach an und buchen Sie Ihren Sommerurlaub in Bremen direkt hier.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.