Im Bremer Schnoorviertel haben die Geschäfte auch sonntags geöffnet. (c) Jan Rathke / BTZ Bremer Touristik-Zentrale

Sehenswürdigkeiten Bremen: Das Schnoorviertel

Das Schnoorviertel, oder auch der Schnoor, ist eines von Bremens beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Vom Hotel CLASSICO Bremen aus, Ihrem Hotel zentral am Bremer Marktplatz, gehen Sie nur wenige Minuten zu Fuß bis Sie Bremens ältestes Stadtviertel erreichen. Hier können Sie dann ganz entspannt durch die engen Gassen bummeln, die hübschen Häuser bewundern und so manche Kuriosität entdecken. Alles Wissenswerte rund ums Schnoor haben wir Ihnen hier zusammengestellt:

Was ist das Schnoorviertel in Bremen, was bedeutet Schnoor?

Das Schnoorviertel ist Bremens ältestes Stadtviertel. Die ersten Erwähnungen gibt es im 13. Jahrhundert. Die meisten heute noch erhaltenen Häuser stammen aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Die Häuser sind wie Perlen auf einer Schnur (niederdeutsch Schnoor) aufgereiht, woher das Viertel seinen Namen bekam. Das ist zumindest die Erklärung, die heute weit verbreitet ist. Vermutlich bekam das Viertel seinen Namen aber schon früher von den alten Seilmachern (Seil, niederdeutsch Schnoor), so wie ja auch die Böttcherstraße ihren Namen von den Fassmachern erhielt.

Im 2. Weltkrieg blieb das Viertel von Zerstörung weitestgehend verschont. Dort, wo es Lücken gab, wurden diese unter Begleitung des Denkmalschutzes aus Überresten wieder aufgebaut. Heute ist kaum zu erkennen, welches Haus Original und welches ein Nachbau ist.

Der Weg ins Bremer Schnoorviertel - dieser Wegweiser führt zum Ziel. (c) Silke Krause / BTZ Bremer Touristik-Zentrale

Der Weg ins Bremer Schnoorviertel – dieser Wegweiser führt zum Ziel. (c) Silke Krause / BTZ Bremer
Touristik-Zentrale

Heute ist das Schnoorviertel jedenfalls ein wunderschön anzusehendes Stadtviertel mit engen Gassen und kleinen Häusern. Zwischen kleineren gastronomischen Angeboten gibt es zahlreiche Geschäfte mit allerlei Kuriositäten. Auch als Wohnviertel ist der Stadtteil beliebt.

Wo ist das Schnoorviertel in Bremen?

Das Schnoorviertel befindet sich in der Nähe der Haltestelle Domsheide, unweit der Weser in der Bremer Innenstadt. Vom Hotel CLASSICO Bremen aus, also direkt vom Marktplatz aus, können Sie das Schnoorviertel in wenigen Minuten zu Fuß erreichen. Gehen Sie einfach ein paar Meter zur Haltestelle „Domsheide“ und dann von dort die Schnoortreppe hinunter ins Viertel. Unser Team weist Ihnen gern den richtigen Weg.

Kunsthandwerk und Souvenirs - in den Geschäften im Schnoorviertel gibt es allerhand zu entdecken, übrigens auch sonntags geöffnet. (c) Hans-Joachim Harbeck / BTZ Bremer Touristik-Zentrale

Kunsthandwerk und Souvenirs – in den Geschäften im Schnoorviertel gibt es allerhand zu entdecken, übrigens auch sonntags geöffnet. (c) Hans-Joachim Harbeck / BTZ Bremer
Touristik-Zentrale

Welche Geschäfte gibt es im Schnoorviertel?

Ein Bummel durchs Schnoorviertel lohnt sich besonders für Freunde von Kunsthandwerk. Hier finden Sie zum Beispiel handgefertigten Schmuck, individuelle Kleidung und auch Glaskunst. Beliebt sind auch die zahlreichen Souvenirläden und vor allem der Weihnachtsladen „Weihnachtsträume“, der ganzjährig Christbaumschmuck verkauft. Die Geschäfte im Bremer Schnoor sind übrigens auch sonntags in der Regel von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Gibt es Führungen durchs Schnoorviertel?

Ja. Wenn Sie sich nicht einfach so durch die Gassen treiben lassen möchten und noch mehr über die Häuser und andere Anekdoten kennenlernen möchten, dann können Sie an einer Führung durchs Schnoorviertel teilnehmen. Neben Führungen, die das Viertel in den Mittelpunkt rücken, ist der Schnoor auch immer Bestandteil der Führung durch die historische Innenstadt oder des Nachtwächterrundgangs. Informationen hierzu und Tickets erhalten Sie direkt neben unserem Hotel in der Tourist-Information im Kontorhaus oder aber online hier.

Enge, verwinkelte Gassen - der Charme des Schnoorviertels in Bremen ist auch nachts zu spüren. (c) Jonas Ginter / BTZ Bremer Touristik-Zentrale

Enge, verwinkelte Gassen – der Charme des Schnoorviertels in Bremen ist auch nachts zu spüren. (c) Jonas Ginter / BTZ Bremer
Touristik-Zentrale

Das Schnoorviertel sollte für jeden Bremen-Besucher auf der Liste der Sehenswürdigkeiten stehen. Bei uns im Hotel CLASSICO Bremen finden Sie immer ein komfortables Bett zu Ihren Stadterkundungen. Unser Team hilft Ihnen jederzeit gern mit Tipps und Informationen weiter. Seien Sie unser Gast und buchen Sie direkt hier!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.